Gleich ein paar Kulturen kamen bei dieser schönen Hochzeit von Susi & Günther zusammen: Ein Brasilianer heiratet eine Münchnerin, und gefeiert wird in italienischem Flair und echtem Cachaça bei Guiseppe in der Alten Spinnerei in Kolbermoor.

Aber von vorn: Das Jawort haben sich die beiden zunächst im kleinen Kreis im Standesamt von Ottobrunn gegeben. Das Wetter spielte mit und ließ es sogar zu, dass die Trauung draußen im Rosengarten stattfinden konnte. Eine sehr herzliche Standesbeamtin hat die beiden getraut. Sie hatte übrigens auch ein Herz für Fotografen, denn sie legte den Brautstrauß zu Beginn der Zeremonie extra so, dass wir ihn im richtigen Winkel einfangen konnten. Das ist selten!

Zu Kaffee und Kuchen traf man sich in Kolbermoor wieder, dort steht die Alte Spinnerei, ein saniertes Industrieareal in rotem Backstein. Es eignet sich wunderbar für Fotos im Industrial Style, aber auch Feiern kann man dort prima, und zwar bei Guiseppe a Amici. In der Vinothek haben sich rund 100 Gäste eingefunden. Im angrenzenden „Olivengarten“ gab es zunächst Kaffee, Kuchen und Hochzeitstorte. Die Gäste saßen ungezwungen zusammen, das Brautpaar begrüßte alle, Kinder fuhren ihre Puppen im Kinderwagen am Kanal spazieren, und es war eine herrlich leichte Atmosphäre eines unbeschwerten Sommertages zu spüren. Am Abend verlagerte sich die Feier nach drinnen, es gab live-Musik und herrliches italienisches Essen (das Restaurant ist absolut zu empfehlen!). Wir haben nicht nur die Location sehr gemocht, sondern haben Eure Leichtigkeit und die Eurer Gäste sehr genossen. Susi & Günther, bleibt bitte so verliebt, wie wir Euch an diesem Tag erleben durften. Es war uns eine große Freude, bei Euch zu sein!